Freitag, 12. November 2010

Mein 40.ster........



Hier meine Einladungskarte zum 40sten, für meine Gäste.



Wenn man die Karte aufklappt ist ein besonderer, jedoch einfach, eingebauter Mechanismus vorhanden. Der mein Bild vor die Zahl 40 in das Guckloch schiebt.

Ja, was soll ich bloß sagen? In wenigen Tagen ist es soweit und ich werde 40 Jahre alt.
Als meine Freundinnen es vor mir wurden und sie manchmal doch etwas melancholisch waren, habe ich immer gedacht was haben die bloß? Mit 40 ist es doch auch nicht anders, wie mit 39.
Doch jetzt bin ich es, die 40 wird und auch etwas melancholisch ist. Und ich frage mich? Was hab ich bloß?
Nun, ich denke in letzter Zeit, öfter über die letzten Jahre nach, höre viel 80-ziger Jahre Songs, singe laut mit, soweit man mein Gekrächze als singen bezeichnen kann und tanze.
Von meinem Mann höre ich dann des öfteren: "Kannst du nicht im Radio singen? Den kann man wenigstens ausschalten !" Wie nett, oder ? Doch ich weiß ja, das er es nicht böse meint.
Nur in seiner Haut wollte ich auch nicht stecken. Denn mich momentan ständig singend, tanzend und voller Energie zu ertragen, ist glaube ich auch nicht immer einfach für ihn. Da er mehr der ruhigere Typ ist.
Dann, vor einem halben Jahr, sah ich im Rückspiegel meines Autos doch glatt, ein paar graue Haare und habe fast einen Schreikrampf bekommen.
Das, zu meiner vorherigen festen Überzeugung: "Ich werde in Würde altern und graue Haare, schrumpelig werdende Haut, gehören einfach dazu." Anscheinend, eine nicht so fest stehende Überzeugung!
Mir drängt sich immer mehr der Gedanke auf, das ich vielleicht in eine viel diskutierte "Midlife Crisis " schlittere. Oder ob ich einfach nur, den 40-ziger Koller habe, der nach meinem Geburtstag wieder verschwunden ist?
Ob das so ist, teile ich Euch, nach meinem Geburtstag mit.

Bis dahin, lasst Euch keine grauen Haare wachsen. :-)

Viele Grüße
Eure Petra

Kommentare:

  1. Also ich kultiviere momentan sogar meine grauen Haare, wo ich schließlich weit über 40! Jahre bin. Und glaube mir, es tut überhaupt nicht weh, man hat sogar das Gefühl endlich angekommen zu sein, zumindest weiß man eher was man möchte und schon immer mehr was man nicht möchte.......
    Auf alle Fälle eine tolle Einladungskarte und wünsche dir schon jetzt, dass all deine Wünsche sich erfüllen mögen.
    Kreative Grüße von Jasmin
    P.S: dein "Espresso-Team-Logo" kann ich nicht entdecken!

    AntwortenLöschen
  2. Schön gemachter Blog. Fast genau so spannend wie die Einladungskarte ist natürlich auch die Frage, "Was schenke ich, wenn ich zum 40sten eingeladen bin?"
    Hier gibt's eine tolle Idee (wie der Blog-Name schon sagt) - sogar mit Vortrag in Gedichtform!

    tolleidee.wordpress.com/2011/01/21/der-40-geburtstag/

    Schau mal rein ;)

    AntwortenLöschen